Zweites Europäisches Harmoniumfestival 6.-8. Oktober 2017

Liebe Freundinnen und Freunde des Harmoniums
(und alle, die es noch werden wollen),

nun ist es soweit: das Zweite Europäische Harmoniumfestival steht bevor, diesmal auf der Burg Brüggen am Niederrhein, nicht weit von der holländischen Grenze zu Roermond. Und daher möchte ich Sie herzlich einladen, in die Welt der Harmoniummusik einzutauchen, die Ihnen in diesem Jahr auf besonders vielfältige Weise dargeboten wird:

Freitag, 6. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Hélène Schmitt, Violine, und Florence Rousseau, Harmonium, entführen Sie mit ihrem Programm „En terre celtique“ in die Bretagne, nach Irland, Wales, England und Schottland und lassen Sie den keltischen Einfluß auf die Komponisten der Romantik erfahren.

Samstag, 7. Oktober 2017, 15:00 Uhr
Joris Verdin stellt Ihnen in Wort und Musik ein Vorläuferinstrument des Harmoniums vor, die Physharmonika – ein Portrait mit vielen Facetten.

Samstag, 7. Oktober 2017, 19:30 Uhr
„Durch Airlines“ heißt das Konzert von Dirk Luijmes, der Ihnen mit einem Augenzwinkern die Entwicklungslinien in der niederländischen Harmoniummusik des 20. Jahrhunderts aufzeigt.

Sonntag, 8. Oktober 2017, 15:00 Uhr
Thomas Laske, Bariton, und Klaus Langer, Harmonium und Literaturlesung, schlagen die Brücke zwischen Text und Musik – mit vertonten Fabeln und Gedichten für Gesang und Harmonium (inklusive einer Uraufführung!) und Literatur, in der das Harmonium eine handlungsbestimmende Funktion hat.

Sonntag, 8. Oktober 2017, 19:30 Uhr
Das Piano-Harmonium-Duo Tom und Jonathan Scott präsentiert Ihnen atemberaubende Werke für diese in der Romatik sehr beliebte Instrumentenkombination. Ein Muß für jeden Harmoniumfan!

Aber diesmal kommen auch die Kinder nicht zu kurz:
In einem Workshop am Samstag, dem 7. Oktober, um 11 Uhr, steht das Harmonium im Mittelpunkt der Veranstaltung „Pustekuchen“. Unter spielerischer, aber fachkundiger Anleitung von Harmoniumrestaurator Klaus Langer nehmen wir ein Harmonium mal so richtig auseinander (und bauen es auch wieder zusammen).

Ich würde mich sehr freuen, Sie beim Festival begrüßen zu dürfen. Einzelkarten oder ein Abonnement können Sie über die Website www.harmoniumfestival.de beziehen oder direkt per Bestellung an diese eMail-Adresse. Zögern Sie nicht – das wird ein musikalisches Wochenende, von dem Sie noch lange erzählen werden!

Herzlich Willkommen heißt Sie

Klaus Langer
(Intendant)